Leseparadies
Bücherinseln  
  Home
  Bücher
  Zitate
  Schreibwerkstatt
  Buch des Jahres
  Das Goldene Lesezeichen
  Forum
  Links
  Gästebuch
  Umfragen
  News
  Newsletter
  Kontakt
  Das Team
  Impressum
  Copyright by Leseparadies 2007
Interview mit Eoin Colfer
"

Das Interview mit Eoin Colfer im Januar dieses Jahres.

Warnung:
Dieses Interview enthält Informationen zu Band 5. Wenn du das Buch noch nicht gelesen hast, solltest du das Interview nicht lesen!
 
Übersetzung by: Ginevra und Nathaneal

Sie sind nun ein erstaunlich erfolgreicher Schriftsteller, aber haben Sie auch irgendwelche anderen Kindheitsträume, die Sie gerne immer noch erfüllen würden?

Ich wollte schon immer Comiczeichner werden, das war meine erste große Leidenschaft. Ich wollte BadmanComics schreiben und zeichnen. Vor kurzem wurde mir angeboten ein Badman-Storyboard zu schreiben, aber ich musste es auf ein anderes Mal verschieben. Ich kritzle noch von Zeit zu Zeit vor mich hin, aber leider habe ich nur den Willen und nicht das Talent dazu.


Haben Sie irgendwelche Ideen für die Handlung im sechsten Artemis Fowl Band? Wenn ja, könnten Sie uns Hinweise geben?

Ich arbeite gerade an der Handlung. Das Buch wird in Finnland spielen, monströse Kreaturen, welche dort jahrtausende lang geschlummert haben, eine Zeitreise und kleine Brüder, die sich Mühe geben, sich überall einzumischen, werden ein Rolle spielen.


Werden wir mehr von der Beziehung zischen Artemis und Minerva erfahren?

Ich habe mir noch nicht alzuviel dazu überlegt. Aber ich denke, dass sie einen Gastauftritt bei Celebrity X factor haben könnten … Nein, war nur ein Spaß!!!


Haben sie irgendwelche Pläne, andere Fortsetzungen zu ihren anderen Büchern zu schreiben? Zum Beispiel „Half-Moon Investigations“ oder „The Supernaturalist“?

Ich möchte nächstes Jahr ein zweites Buch zu 'The Supernaturalist' schreiben, weil I so viele Bitten von Lesern bekomme, dies zu tun. Die Leute sind sehr fasziniert von dem Buch. Ich vermute, dass es ernster als die Artemis Fowl-Bücher ist.


Vor einer Weile wurde von einer Artemis Fowl-Bildergeschichte gesprochen? Gibt es Neuigkeiten dazu?

Ich arbeite gerade mit dem Schriftsteller Andrew Donkin, der die Geschichte entsprechend anpasst, und dem Künstler Giovanni Rigano, der schon beim Film 'Die Unglaublichen' mitarbeitete, daran. Es sieht bis jetzt absolut brillant aus und wir werden bereits im September (England) veröffentlichen. Es ist komplet buchgetreu und wenn es ein Erfolg wird, werden weitere Episoden folgen.

Haben Sie irgendwelche Ideen für die Namen von Artemis‘ Geschwistern?

Im Moment tendiere ich zu Finian und Jonathan.


Der Film kommt nun schon so langsam und wir haben schon ein paar Namen damit in Verbindung gebracht, doch gibt es irgendetwas Neues, dass sie uns erzählen können? Irgendwelche bedeutenden Änderungen in der Handlung? Irgendwelche neuen/anderen Charaktere? Irgendwelche Ideen, wie und wann die Castings anfangen werden?

Ich habe schon seit dem vergangen Jahr periodisch mit Jim Sheridan, dem Irischen Regisseur, am Drehbuch gearbeitet. Wir haben die Grundgeschichte von Buch Eins und Zwei beibehalten, aber ich wollte etwas Filmreifes und Spektakuläres, so haben wir ein großes, aufregendes Ende hinzugefügt. Keine neuen Charaktere, aber voll von neuen „one liners“! Ich liebe die Story wirklich und wir hoffen noch diesen Sommer in Produktion gehen zu können. Bisher noch keine Besetzung.


Es ist zwar erst Januar, aber haben Sie schon irgendwelche Tour-Pläne für dieses Jahr?

Ich nehme mir einen Großteil des Jahres zum Schreiben, weil die Tournee und die Shows mir viel Zeit genommen haben. Letztes Jahr war ich sechs Monate unterwegs. Ich dürfte das Hay Festival organisieren und möglicherweise ein paar Events in London für den ComicRelease in September.


Als kleine Randbemerkung, wenn sie irgendeine Art von Nahrung sein könnten, was wären Sie?

Ein Käsekuchen … Ich würde weich (cremig) an der Spitze aussehen, doch ich bin zäh darunter.


Und last but not least, es gab sehr viel Diskussionsstoff zu der Frage, ob Elfen im Dunkeln sehen können oder nicht. Holly’s Helm hat ein Nachtsichtgerät eingebaut in „Die verlorene Kolonie“, aber kann sie das auch alleine und schon ihr ganzes Leben lang und entstand diese Fähigkeit des Erdvolks einfach während den Nächten an der Oberfläche, haben die Elfen überhaupt irgendeine Art von Nachtsicht?

Ich denke, Elfen haben gewiss können bis zu einem bestimmten Grad recht gut sehen in der Dunkelheit, wie alle nächtlichen Kreaturen, aber sie haben sie nach und nach zu einer maximalen Klarheit verbessert

 

Uhrzeit  
   
Werbung  
  "  
Buchtipp  
  Leseparadies empfiehlt:

Seit wenigen Wochen auf dem Markt und schon ein unglaublicher Erfolg:

Titel

von AUTOR

Tintentod


BESCHREIBUNG BESCHREIBUNG

Der überwältigende Abschluss der Tintenwelt-Trilogie!

 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=