Leseparadies
Bücherinseln  
  Home
  Bücher
  Zitate
  Schreibwerkstatt
  Buch des Jahres
  Das Goldene Lesezeichen
  Forum
  Links
  Gästebuch
  Umfragen
  News
  Newsletter
  Kontakt
  Das Team
  Impressum
  Copyright by Leseparadies 2007
Lesestück 35
"

Lesestück 35 -

Herkules als Gebäudereiniger


Übersetzung:

Wir wissen, dass Herkules in alten Zeiten zwölf Arbeiten vollendet hat.
Die erste Aufgabe des Herkules ist großartig: Nicht mit einer Waffe, sondern mit seinen (eigenen) Händen tötete er einen wilden Löwen. So war der Kopf des Löwen die Belohung (/Beute) des Herkules.  Auch in unseren Tagen kennen die Menschen die zweite Aufgabe (sehr) gut. Er konnte die Schlange Hydra besiegen, nachdem er deren hundert Köpfe mit Feuer vernichtet hatte. Herkules gab niemals die Hoffnung auf; denn in feindlichen Dingen hatte er große Tapferkeit. So konnte er auch die dritte und vierte Aufgabe vollenden.

Eurystheus, der mächtíge König, übergab Herkules eine schwierige und unwürdige Sache: "Augias", sagte er, "besitzt tausend Rinder; deshalb ist eine große Menge Mist in dessen Stall. Ich will, dass du den Stall reinigst. Dann gesteht dir Augias für deine Arbeit den zehnten Teil der Rinder zu.
Aber du wirst viele Tage in Hitze arbeiten, während du es vollendest!" Aber Herkules hate mehr Verstand, als Eurystheus geglaubt hatte. Sofort nimmt er die Arbeit auf sich: Zuerst öffnete er die rechte und die linke Seite des Stalls, schließlich leitet er das Wasser des Alpheus in den Stall um, zuletzt rollte er mit Hilfe des Wassers den Mist nach draußen.
So hatte Herkules an einem Tag die fünfte Aufgabe vollendet. Er hat nicht nur mit der Kraft des Körpers, sondern auch durch die Kraft des Geistes und durch großen Glauben alle Sachen ausgeführt.  


Uhrzeit  
   
Werbung  
  "  
Buchtipp  
  Leseparadies empfiehlt:

Seit wenigen Wochen auf dem Markt und schon ein unglaublicher Erfolg:

Titel

von AUTOR

Tintentod


BESCHREIBUNG BESCHREIBUNG

Der überwältigende Abschluss der Tintenwelt-Trilogie!

 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=