Leseparadies
Bücherinseln  
  Home
  Bücher
  Zitate
  Schreibwerkstatt
  Buch des Jahres
  Das Goldene Lesezeichen
  Forum
  Links
  Gästebuch
  Umfragen
  News
  Newsletter
  Kontakt
  Das Team
  Impressum
  Copyright by Leseparadies 2007
Bartimäus
"

 

 

Jonathan Stroud:

Bartimäus Das Armulett von Samarkand:

 

So einen Helden hat es in der Fantasy noch nicht gegeben! Bartimäus ist selbstsüchtig, rücksichtslos, dreist und leidet nicht gerade unter Minderwertigkeitskomplexen. Gut, er ist ein Dämon, aber doch nur ein Dschinn, gehört also zum Mittelfeld in der Hierarchie der magischen Mächte. So begeistert und überzeugt wie Bartimäus von seinen Fähigkeiten ist, bedeutet es einen herben Schlag für ihn, als er von einem kleinen Jungen beschworen wird und ihm nun zu Diensten sein muss.

Dieser Junge, Nathanael, ist Zauberergehilfe eines unfähigen, aber umso strengeren Zauberers, der einen kleinen Posten in der britischen Regierung innehat. Nathanael bildet sich heimlich in den magischen Künsten weiter. Als der bösartige Zauberer Simon Lovelace ihn demütigt, beschwört Nathanael Bartimäus, um sich an Lovelace zu rächen. Hier beginnt die Geschichte, die sich sofort in rasantem Tempo entwickelt: Bartimäus stiehlt Lovelace ein mächtiges Amulett, und schon bald sind jede Menge Zauberer und Dämonen hinter dem Dieb her. Was als Streich begann, entwickelt sich schnell zu einer folgenschweren Angelegenheit. Es geht um eine Verschwörung in höchsten Regierungskreisen, um den geheimen Widerstand der "Gewöhnlichen" (wie die Menschen im magischen Großbritannien genannt werden) -- und nicht zuletzt um den Machtkampf zwischen Nathanael und seinem unfreiwilligen Helfer Bartimäus. Denn obwohl Bartimäus Nathanael dienen muss, hat der Jahrtausende alte Dschinn doch eine ganze Menge Tricks im Ärmel. Und da die gesamte Macht der Zauberer auf den Dämonen basiert, ist Nathanael auf seinen neuen Gefährten angewiesen. 


                            

ein Bild

 

  • Taschenbuch
  • Verlag: Blanvalet (April 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442364027

     

    Bartimäus Das Auge des Golem:

     

      Bartimäus ist wieder da!Nun ist er zurück: ebenso frech, überheblich, dreist und widerspenstig wie zuvor. Zu seinem großen Pech hat ihn der Junge Nathanael erneut beschworen. Dabei hatte Bartimäus gehofft, diesen Typen nie wiederzusehen. Im magischen England hat Nathanael inzwischen einen Posten in der Regierung inne. Doch der steht auf wackeligen Füßen. Denn Nathanael soll die Menschen finden, die im geheimen Widerstand gegen die Zaubererherrschaft organisiert sind. Zugleich treibt ein unbekanntes Monster sein Unwesen in London und hinterlässt eine Spur der Verwüstung. Nathanael gerät immer mehr unter Druck. Er vermutet, dass das Monster ein Golem ist. Aber alle anderen schreiben die Untaten dem menschlichen Widerstand zu.

      Neben Bartimäus und Nathanael gibt es noch eine dritte Hauptfigur: Kitty, ein Mädchen aus dem Widerstand, das schon im ersten Bandkurz auftauchte. Durch sie erleben wir nun auch hautnah die Perspektive der Menschen, die in der von Zauberern und ihren Dämonen bestimmten Welt wenig zu sagen und noch weniger zu lachen haben. Kittys Gruppe plant einen großen Coup, um sich magische Gegenstände anzueignen. Doch ihre Gegner sind mächtiger, als sie ahnen ...        

        
      ein Bild

    • Broschiert
    • Verlag: Blanvalet (April 2007)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3442366429

       

    Bartimäus Die Pforte des Magiers:

     

        Bartimäus-Fans können sich auf ein mitreißendes Finale der großen Saga freuen.

    Bartimäus, der spitzzüngige Dämon, bringt es auf inzwischen 5.000 Jahre und ist so etwas wie ein Held wider Willen. Eigentlich will er nur seine Ruhe haben, ist so gar nicht bösartig wie andere Dschinns und hält auch von Zauberei herzlich wenig. Doch die schicksalhafte Begegnung mit Nathanael, der sein Herr und Meister wurde, hält eine Menge Abenteuer für ihn bereit.

        Nach den Weltbestsellern Das Amulett von Smarkand und Das Auge des Golem liegt hier der letzte Teil von Jonathan Strouds großen Fantasy-Trilogie vor.Auch in diesem Band gibt es wieder jede Menge Magie, Monster und Abenteuer.

        Wieder verspricht Die Pforte des Magiers jede Menge Spannung:Jahre sind seit dem letzten Band vergangen, und es ist schlecht bestellt um das britische Weltreich: Aufstände in Amerika, London wird von einer unbekannten Macht angegriffen, das Empire droht zu zerfallen. Nathanael -- rücksichtsloser als je zuvor -- ist zum Informationsminister aufgestiegen und bedient sich noch immer Bartimäus' Fähigkeiten. Damit gerät er mehr und mehr in Konflikt mit der Widerstandskämpferin Kitty Jones, der es gelingt, sich magische Fähigkeiten anzueignen...              

         ein Bild

      • Gebundene Ausgabe
      • Verlag: Cbj (Juni 2006)
      • Sprache: Deutsch
      • ISBN-10: 357012777X

        (Quelle:Amazon)

  • Uhrzeit  
       
    Werbung  
      "  
    Buchtipp  
      Leseparadies empfiehlt:

    Seit wenigen Wochen auf dem Markt und schon ein unglaublicher Erfolg:

    Titel

    von AUTOR

    Tintentod


    BESCHREIBUNG BESCHREIBUNG

    Der überwältigende Abschluss der Tintenwelt-Trilogie!

     
    => Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=