Leseparadies
Bücherinseln  
  Home
  Bücher
  Zitate
  Schreibwerkstatt
  Buch des Jahres
  Das Goldene Lesezeichen
  Forum
  Links
  Gästebuch
  Umfragen
  News
  Newsletter
  Kontakt
  Das Team
  Impressum
  Copyright by Leseparadies 2007
Der Herr der Ringe
"

J.R.R. Tolkien

Herr der Ringe

Die Gefährten

 

Die Gefährten. Die Geschichte des mächtigen Rings, der neun Gefährten auf eine gefährliche Reise schickt, um die Zukunft Mittelerdes zu retten.

 
 
 

Die zwei Türme



Jenseits, aber noch vom Tal umschlossen, erhoben sich auf einem Felsen über den schwarzen Knien des Ephel Dúath die Mauern und der Turm von Minas Morgul. In den Mauern und im Turm waren Fenster zu sehen wie unzählige schwarze Löcher, die nach innen ins Leere schauten; aber die oberste Steinschicht des Turms drehte sich langsam, zuerst hierhin und dann dorthin, ein riesiger, gespenstischer Kopf, der in die Nacht hinausschielte. Frodo spürte, wie seine Sinne sich vernebelten und sein Verstand sich verdunkelte. Dann plötzlich, als ob eine andere Kraft als sein eigener Wille am Werk sei, begann er zu eilen, vorwärts zu taumeln, die Hände tastend ausgestreckt. Der leuchtende Turm zog ihn in seinen Bann, und er kämpfte gegen den Wunsch, der ihn gepackt hatte, die schimmernde Straße bis zum Tor hinaufzulaufen. Mit Mühe drehte er sich schließlich um, und dabei spürte er, wie der Ring ihm Widerstand leistete und an der Kette zog, die er um den Hals trug.

        

 
 
 

Wiederkehr des Königs



Gandalf und Pippin erreichen Gondor, wo Denethor, Boromirs Vater und Statthalter, die Schlacht vorbereitet. Aragorn seinerseits bricht von Rohan auf (und l„át Theodens Tochter owyn mit gebrochenem Herzen zur�ck), um Gondor zu Hilfe zu kommen. Gondor ist belagert; und Faramir, Boromirs j�ngerer Bruder, wird im Kampf verletzt. Merry und Dernhelm, der eigentlich die verkleidete owyn ist, t”ten den Anf�hrer der Schwarzen Reiter; Aragorn triumphiert. Pippin entdeckt Denethor, den Sauron verzaubert hat, und es gelingt ihm auch mit Hilfe Gandalfs, Faramir zu retten. Eine Abteilung marschiert auf die Pforten Mordors zu, wo Saurons Boten Frodos Habseligkeiten bewachen. Doch Frodo selbst ist verschwunden, denn Sam hat ihn gerettet, und sie sind l„ngst aufgebrochen. Frodo tr„gt schwer an dem Ring und ger„t in Versuchung, ihn zu benutzen, aber Sam hilft ihm, standhaft zu bleiben. Sie erreichen die Schicksalskluft, doch Frodo ist unf„hig, sich vom Ring zu trennen. "Der Ring ist mein." Da taucht Gollum auf. Er greift Frodo an, beiát ihm den Ring von Finger und st�rzt in die Schicksalsschlucht. Unter groáem Jubel zerbricht die Macht Mordors. Aragorn heiratet Arwen, die Tochter des Elbenf�rsten Elrond, und sie l„dt Frodo ein weiteres Mal ein, mit den Elben nach Westen zu gehen. Aragorn tritt sein rechtm„áiges Erbe an und wird K”nig von Gondor. Als die Hobbits ins Auenland zur�ckkommen, finden sie es von Sarumans Soldaten zerst”rt. Es gelingt, diese zu vertreiben, und Saruman wird von Schlangenzunge get”tet. Frodo aber bleibt gezeichnet, und er kann nicht lange dem Ruf der Grauen Anfurten widerstehen. Zusammen mit Bilbo, Gandalf, Galadriel und Elrond segelt er auf einem weiáen Schiff davon. Pippin, Merry und Sam kehren ins Auenland zur�ck. Das Dritte Zeitalter Mittelerdes ist zuende.



           

               
 
 
  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 11 (2002)
  • ISBN-10: 3608932224 
     
    (Quelle:Amazon)
  • Uhrzeit  
       
    Werbung  
      "  
    Buchtipp  
      Leseparadies empfiehlt:

    Seit wenigen Wochen auf dem Markt und schon ein unglaublicher Erfolg:

    Titel

    von AUTOR

    Tintentod


    BESCHREIBUNG BESCHREIBUNG

    Der überwältigende Abschluss der Tintenwelt-Trilogie!

     
    => Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=